You are here

Neuen Kommentar schreiben

Abgrenzung Kunst und Kunsthandwerk

Wie sieht Abgrenzung zwischen Kunst und Kunsthandwerk aus ?
Wo ist der Unterschied zwischen Kunstobjekten und Objekten des Kunsthandwerks ?

Dies ist fast die schwierigste Fragestellung von allen. Die Antwort auf diese Frage leitet sich ab aus den zwei im Abschnitt "Absicht und Intention" dieskutierten Fragetsellungen "Kann jemand Kunstobjekte erschaffen, wenn dies nicht seine ursprügliche Intention war?" und "Kann jemand Objekte erschaffen, die keine Kunst sind, obwohl dies seine ursprügliche Intention war?".

Objekte des Kunsthandwerks sind Objekte der zweiten Kategorie. Die eigentliche Absicht und Intention, die Motivation zu deren Herstellung ist die Erstellung von Kunstobjekten, das bedeutet von Objekten, die Assotiationen hervorrufen, die "über das Verständnis über die Art des Objekts, dessen Zweckbestimmung und den Einsatz des Objekts" hinausgehen. Um diese Intention zu begründen reicht schon der Wille bzw. das Ziel des Erstellers schöne Dinge zu erschaffen, was direkt heist, die Assotiation mit dem Begriff Schönheit hervor zu rufen. Dennoch werden diese diese Objekte nicht als Kunstobjekte angesehen, weil Sie keine anderen Assotiationen hervorrufen als z.B. Dekorationsobjekt, wird zur Dekoration von Räumlichkeiten eingesetzt, wurde zu genau diesem Zweck erstellt. Selbst die Assotioation mit Schönheit kann hier verloren gehen, weil, zum Beispiel, durch die Massenproduktion wir solche Objekte im Überfluss und überall gesehen haben und eine erneuete Assotiation mit dem Begriff von Schönheit nicht mehr erleben.

Ein zweites Beispiel stellen Hier die Souvenirs bzw. Andenken dar. Sie werden nicht zwingend mit den Ziel erschaffen die Assotiation mit dem Begriff Schönheit hervor zu rufen. Das Ziel dieser Objekte ist, die Assotiation mit einem bestimmten Ort oder einem Ereignis hervor zu rufen. Für einen, der den Kontext dieser Objekte nicht kennt, können soclhe Dinge völlig bedeutungslos sein (gerade weil Sie ja auch nicht unbedingt schön sein müssen).

Als letztes Beispiel sind hier Pokale und Medaillen n zu nennen. Hier ist die Intention nur die Assotiation mit einem bestimmten Ereignis. Für einen, der den Kontext dieser Objekte nicht kennt, diese nicht Wertschätzt, für den diese Ereignisse bedeutungslos sind, sind auch diese Pokale und Medaillen völlig bedeutungslos.

Categories: