You are here

TRIZ - Theorie des erfinderischen Problemlösens

Error message

Notice: unserialize(): Error at offset 1842 of 1865 bytes in variable_initialize() (line 1202 of /is/htdocs/wp1033310_AQAMEFYCW9/www/includes/bootstrap.inc).

GliederungBeschreibung
ZielSystematische Suche nach neuen lösungen (Erfingungssuche)
Methodik TRIZ beduetet "Teorija reschenija isobretatelskich Zadach", auf Deutsch "Theorie des erfinderischen Problemlösens". TRIZ ist, so zu sagen, ein Werkzeug- bzw. Bausteinkasten, welcher verschiedene Methoden/Vorgehensweisen/Techniken zur Lösung von Problemen und zur Findung von neuen Lösungen bereit stellt :
  • 40 Wege vom Trivialen zum Genialen.
    Einsetzbar für leichte bis mittelschwere Aufgaben
  • System von abstrahierten Standarlösungen der Erfindungsaufgaben : 5 Klassen / 76 Standards , Methode zur Anwendung der Standards.
    Einsetzbar für leichte bis mittelschwere Aufgaben
  • ARIZ - Algorithmus bzw. Schrittverfahren zur Lösung der Erfindungsaufgaben.
    Besinders schwierige Erfindungsaufgaben
  • Methode der Stoff-Feld-Strukturanalyse technischer Systeme.
    abstrahierte Analyse technischer Systeme, Arbeitsmittel für die Werkzeuge "System von abstrahierten Standarlösungen der Erfindungsaufgaben" und ARIZ
  • Methoden zum überwinden physikalischer Widersprüche.
    Werkzeug von ARIZ.
  • Methoden zur Analyse von Systemressourcen.
    Arbeitsmittel für die Werkzeuge "System von abstrahierten Standarlösungen der Erfindungsaufgaben" und ARIZ
  • Datenbank physikalischer, chemischer, geometrischer und anderer Effekte und Ihrer Anwendungen (z.B. in der Technik).
    Arbeitsmittel für die Mehtoden und Techniken in TRIZ.
  • Techniken zur Steigerung des innovativen Denkens und Reduzierung der Denkträgheit : Operator GZK (Größe-Zeit-Kosten), Modellieren mit Hilfe "kleiner Männchen" u.a.
    Arbeitsmittel für die Mehtoden und Techniken in TRIZ.
  • Antizipierende bzw. vorausschauende Fehlererkennung (AFE) in (technischen) Systemen.
    Spezielle Methode zur Analyse und Vorhersage möglicher Fehlerszenarien.
  • Entwicklungsgesetze der (technischen) Systeme.
    Evaluationsprognose, erstellen von Überwachungsmonitoren.
NotwendigPapier
VorteilMethode funktioniert zum Teil auch bei einer einzelnen Person.
NachteilAufwendig und zum Teil Zeitintensiv
Beispiel
Fehler | AAM

Fehler

The website encountered an unexpected error. Please try again later.