You are here

Добавить комментарий

Keine Beschränkung in Funktion

Ist ein Kunstobjekt durch eine Funktion eindeutig festgelegt, erschöpft er sich darin?

Nein, dies ergibt sich direkt aus der Definition des Kunstobjektes: es ruft Assoziationen hervor, welche "über das Verständnis über die Art des Objekts, dessen Zweckbestimmung und den Einsatz des Objekts" hinausgehen. Wenn man die Frage auf einer einfacheren Ebene bzw. etwas direkter oder platter versteht: "Muss ein Kunstobjekt immer die Funktion erfüllen, welche sein ursprünglicher Erschaffer vorbestimmt hatte?". Auch in diesem Fall nein, denn ein altes Telefon kann heute im Museum stehen und von den Museumsbesuchern als Kunstobjekt angesehen werden. Hier ist das Telefon vom Informationsübermittlungsgerät zum Inromationsträger (wegen der oben vielfach erwähnten Assoziationen) geworden.

Categories: